Um Ihnen in unserem eShop den bestmöglichen Service zu gewährleisten verwenden wir Cookies.

Umwelt & Co. Gedanken zu Verpackungen

Die Umwelt ist auch bei uns

Die Umwelt ist uns wichtig, Sie wissen es bereits: die Georg Rutz AG arbeitet mit einem Schuhhändler zusammen und nimmt diesem seine leeren Schuhschachteln ab, um sie dann für den Versand unserer Lager, Riemen und Dichtungen zu nutzen. Dieser Prozess entstand aus einer Stammtischidee, aber hey, die Ideen von dort sind oft die besten!

Auch bei den weiteren Verpackungsmaterialien setzen wir, wo immer möglich, auch recycelte Produkte. So laufen unsere Kunden durchaus auch mit einem Migros-Sack aus unserem Laden oder finden die Zeitung von 20 Minuten als Füller in einem Paket. Und unsere Mitarbeiter bringen solche Stoffe aus ihrer privaten Post auch mit ins Geschäft, damit wir sie erneut verwenden können. Einzig bei der Luftpolsterfolie wird es manchmal schwierig, denn mit dieser spielen wir alle selbst einfach allzu gerne ;-).

Wir können also mit gutem Gewissen sagen, dass wir auch vor unserer eigenen Türe wischen und der Umwelt Sorge tragen.

Doch manchmal geht es nicht anders

Manchmal verlangen unsere Kunden aber bestimmte Verpackungen. Oder die Produkte selbst müssen auf eine bestimmte Art verpackt werden. Dabei ist "Plastik" immer wieder ein Thema.

Während man früher aber unbedenklich zu allen Arten solcher Materialien griff, ist man heutzutage wesentlich besser informiert. So hat auch die Georg Rutz AG sich intensiv mit den verschiedenen Möglichkeiten der idealen Verpackung auseinandergesetzt. 

Dabei ist es für uns auch wichtig, wie sich das Material verhält: wird es spröde? Verträgt es Temperaturschwankungen? Wie reissfest ist es? Viele Fragen führen zum Resultat Polyethylen (PE).

Dieses gilt als umweltverträglicher als zum Beispiel PVC oder andere Kunststoffe und erfüllt all unsere Kriterien. Zudem enthält es keine flüchtigen Weichmacher und lässt sich dadurch einfacher recyceln. 
Bei der Herstellung von Polyethylen werden weniger Ressourcen benötigt als für andere Materialien. Und die meisten PE-Verbindungen können zu Kohlendioxid und Wasser verbrannt werden, ohne dass schädliche Gase entstehen.

PE-LD hat zudem eine geringere Dichte und ist damit leichter und weniger voluminös als anderes PE.

Doch wir können es nicht schön reden: wenn das PE nicht korrekt entsorgt wird, richtet es in der Natur grossen Schaden an. Wir alle kennen die Bilder, in denen Fische dank Kunststoff im Meer leiden müssen. Umso wichtiger ist es, dass wir alle korrekt mit der Entsorgung solcher Rohstoffe umgehen!

Auf jeden Fall gute Qualität

Wo nötig oder gewünscht, setzen wir auf PE-LD und kaufen die Beutel und Schachteln aus zuverlässiger Quelle, welche die hohe Qualität mit geprüften Datenblättern belegen kann. 

So lösen wir die Anforderungen unserer Kunden in höchstmöglicher Beachtung des Umweltschutzes. Und auch sonst tut die Georg Rutz AG allerhand, wenn es um die Umwelt geht. 



12.04.2021

Sind Sie sich sicher?