Um Ihnen in unserem eShop den bestmöglichen Service zu gewährleisten verwenden wir Cookies.
0

Georg Rutz AG weiss Bescheid: SKF Fette

Lasst die Profis der Georg Rutz AG ran - und staunt über die vielen, nicht ganz so ernst zu nehmenden Verwendungsmöglichkeiten unserer Produkte.

In unserer humorvollen Videoserie "Georg Rutz AG weiss Bescheid"zeigen wir euch mit einem zwinkernden Auge, was man auch noch so anstellen kann mit unseren Produkten.

Natürlich darf man das nicht ganz so eng sehen und, liebe Kinder, bitte auf keinen Fall nachmachen!

 

Ganz egal, ob Sie ein fett mit extrem hoher Viskosität mit Festschmierstoffen benötigen oder ein Hochleistungsfett aus Polyharnstoff oder sonst ein spezielles Fett… wir können helfen. Nur die Sache mit dem Eincremen, die sollte man sich definitiv gut überlegen.

Die Auswahl des richtigen Schmierfettes kann eine äusserst komplexe Angelegenheit sein. ASKF hat eine reihe von Hilfsmitteln für die Schmierstoffauswahl entwickelt und die Georg Rutz AG weiss diese in der Beratung optimal zu nutzen.

Dank zahlreicher nach Einsatzbereichen geordneter Tabellen und komplexer Programme, die eine Schmierfettauswahl nach genau definierten Betriebsbedingungen ermöglichen, finden wir auch für Sie das richtige Produkt.

Besonders, aber nicht nur, die Produkte von SKF überzeugen durch hohe Qualität und grosse Vielseitigkeit.

SKF Schmierstoffe bieten wichtige Wettbewerbsvorteile:
• Sie wurden für hervorragende Leistungen unter realen Bedingungen entwickelt und werden entsprechend geprüft.
• In den Produktdaten sind spezifische Prüfergebnisse aufgeführt, um die Auswahl zu erleichtern.
• Durch strenge Qualitätskontrollen aller Chargen wird eine einheitliche Leistung gewährleistet.
• Durch die Qualitätskontrolle kann SKF eine Haltbarkeit 1) von fünf Jahren ab Herstellungsdatum gewährleisten.

Produktionsabläufe und Rohstoffe haben großen Einfluss auf die Eigenschaften des Schmierfetts und damit auch auf die Schmierungsleistung. Da es praktisch unmöglich ist, Schmierfette nur aufgrund ihrer Zusammensetzung auszuwählen oder zu vergleichen, müssen spezielle Leistungsprüfungen durchgeführt werden. In über 100 Jahren hat SKF umfangreiches Wissen über die Zusammenhänge von Schmierstoffen, Werkstoffen und Oberflächen erworben. Durch dieses Wissen konnte SKF oft die Branchenstandards für Wälzlagerschmierstoffprüfungen definieren. Emcor, ROF, ROF+, V2F, R2F und Bequiet und andere Prüfungen wurden von SKF für die Leistungsbewertung von Schmierstoffen unter Lagerbetriebsbedingungen entwickelt. Viele dieser Prüfungen werden heute von Schmierstoffherstellern weltweit anerkannt und selbst genutzt.

 

Das Team der Georg Rutz AG findet für Sie das richtige Fett, ganz egal, welche Anforderungen Sie stellen. 

 



17.08.2020

Sind Sie sich sicher?