ResQ-tape 

ResQ-tape ist ein sich selbstverschweissendes Reparaturband aus Silikon mit unendlich vielen Einsatzmöglichkeiten. Erstmalig wurde ResQ-tape durch das U.S. Militär eingesetzt.
ResQ-tape ist wohl das am einfachsten und universellsten zu verwendende Reparaturband auf dem Markt. Sie können im Nu Lecks in Rohren oder Schläuchen reparieren, elektrische Leitungen isolieren oder Schrumpfschlauch ersetzen, Sie umwickeln Griffe von Werkzeugen oder Sportgeräten und viel, viel mehr.

  • selbstverschweissend
  • druckfest bis 8 bar (bei einem Schlauchdurchmesser von 25mm)
  • Isoliert bis zu 8000 Volt pro Lage
  • Temperaturbeständig bis 260° Celsius
  • Bleibt flexibel bis Minus -60° Celsius

Einsatzmöglichkeiten:
- Notreparaturen an Heizungsrohren
- Reparatur von Wasserschläuchen und Rohren
- Auf Booten und Yachten
- zum Ummanteln von Tauenden und deren Kennzeichnung
- Heim & Garten
- Korrosionsschutz
- Isolierung von elektrischen Komponenten
- Schutz von elektrischen Steckverbindungen vor Wind und Wetter
- Kabelbäume
- Reparatur von Rohren
- Notreparaturen von O-Ringen und Dichtungen
- Griffe von Sportgeräten und Werkzeugen
und vieles mehr...


Nur Ihre Phantasie begrenzt die Einsatzmöglichkeiten!

Anwendungen Resq-Tape

Gebrauchsanleitung

Gebrauchsanleitung

Wickeln Sie ResQ-tape um den zu reparierenden Gegenstand während Sie es dabei dehnen und lassen Sie die einzelnen Lagen ResQ-tape sich überlappen ( Erinnerung: ResQ-tape verbindet sich nur mit sich selbst) .

Dehnen Sie das Band beim Wickeln mindestens auf die doppelte Länge um eine gute Verbindung sicherzustellen, bei Lecks die unter Druck stehen (Hydraulikschläuche, Wasserschläuche, Pressluft, etc.) dehnen Sie es so stark wie möglich. Je fester Resuce Tape gewickelt wird umso schneller verbindet es sich und umso fester ist die Verbindung.

Fahren Sie fort ResQ-tape um den zu reparierenden Gegenstand zu wickeln und beachten Sie dabei, dass die einzelnen Lagen sich zur Hälfte überlappen (jeweils die nächste Umwicklung deckt die vorhergehende zur Hälfte ab).

Die erste und letzte Umwicklung sollten sich vollständig überlappen um eine vollständige Verbindung zu garantieren. Unter Umständen sind weitere Lagen notwendig die Sie bitte genau so aufbringen, dabei ist es egal wie herum ResQ-tape verwenden, es funktioniert beidseitig.

ResQ-tape wieder abzuziehen und neu zu positionieren sollte nur in Ausnahmefällen und dann auch nur in den ersten Sekunden nach dem Umwickeln geschehen. Wir empfehlen ausdrücklich dies nach mehr als einer Minute nicht mehr zu tun !

ResQ-tape® ist nicht wieder verwendbar, aber natürlich können zu jedem beliebigen Zeitpunkt weitere Lagen übereinander aufgebracht werden.

Zusatzhinweise:

Bei Leckagen in Hochdruckschläuchen oder anderen Gegenständen die unter Druck stehen, müssen ggf. mehrere Umwicklungen stattfinden. Die meisten solcher Lecks können mit 3-5 Lagen übereinander gewickelten ResQ-tape abgedichtet werden und dabei sollte sich das Band über eine Breite von je 4-6 cm links und rechts vom Leck erstrecken. Wie dem auch sei, wenn das Leck nicht dicht ist, kann die Wirkung durch zusätzliche Wicklungen ResQ-tape erhöht werden.

Auch ResQ-tape hat eine "maximale" Dehnbarkeit - um zu verhindern das durch das Leck unter dem Band eine "Blase" verursacht wird, ist es beim Umwickeln wichtig, das Band maximal zu dehnen.

Bei der Verwendung in der Elektroverkabelung ist das starke Dehnen nicht so wichtig, vielmehr erhöht sich sogar die Abriebfestigkeit wenn es nicht maximal gedehnt wird.

Fragen und Antworten

Häufige Fragen

Frage: Wie funktioniert ResQ-tape ?

ResQ-tape ist ein selbstverschweissendes Band. Die spezielle Rezeptur und vor allem die patentierten Verarbeitungsverfahren des Silikons das für ResQ-tape verwendet wird, sorgen dafür daß das Material sich dauerhaft mit sich selbst verbindet wenn man es dehnt oder zusammenpresst.


Frage: Wie lange braucht ResQ-tape um zu verschweissen ?

Je stärker das Band gedehnt wurde, desto schneller verbindet es sich. In den meisten Fällen haftet es in Sekunden und braucht 1-2 Minuten um sich dauerhaft zu verbinden. Aufgrund der strengen Qualitätskontrollen und den ausgewählten Zutaten ist ResQ-tape das am schnellsten haftende, sich selbstverschweissende Silikonprodukt auf dem Markt. 
Und es ist das einzige das unter Wasser funktioniert ! 
Bei extrem niedrigen Temperaturen kann es auch länger dauern, aber verbinden wird es sich immer !


Frage: Wie lange ist ResQ-tape haltbar ? Wie lagere ich ResQ-tape ?

Für die optimale Haltbarkeit sollte ResQ-tape bei Zimmertemperatur gelagert werden und nicht direktem Sonnenlicht oder direkter Hitzstrahlung ausgesetzt werden, auch wenn sich diese Faktoren nur geringfügig auf die Haltbarkeit auswirken. Selbst wenn Sie sich nicht an diese Empfehlungen nicht halten, wird ResQ-tape sich viele Jahre halten.

ResQ-tape mag im unverarbeiteten Zustand kein UV-Licht, nach dem verschweissen ist es jedoch UV beständig. Also bevorzugt im Dunkeln lagern (Werkzeugkiste, Handschufach, etc).
Unsere Kunden haben uns berichtet, das sie schon ResQ-tape verwendet haben das älter als 10 Jahre war und immer noch gut funktioniert hat!


Frage: Wieviel ResQ-tape sollte ich verwenden ?

Wenn Sie ResQ-tape, wie vorgegeben, zur Hälfte überlappen lassen, benötigen Sie mindestens immer den doppelten Umfang des zu reparierenden Gegenstandes. Das sollte für die meisten Anwendungen reichen, bei denen es darum geht etwas "wetterfest" zu machen, z.B. bei Elektroverbindungen. Wie auch immer: Wenn die Versiegelung undicht ist, gilt: je mehr sie verwenden desto stärker wird die Versiegelung. Typische wären 3-5 Wicklungen auf einer Breite von 4 bis 7 cm jeweils links und rechts der Schadensstelle.
Gerade bei höheren Drücken und unzugänglichen Stellen kann es vorkommen, daß noch Flüssigkeit (oder was auch immer Sie abdichten wollen) an den Seiten heraustropft. Dies liegt meist daran, daß man ResQ-tape nicht genug gedehnt hat. In diesem Fall einfach noch ein Stück ResQ-tape abschneiden, möglichst vollflächig auf das schon montierte Band anlegen und an den Rändern stramm wickeln.

Frage: Muss die Oberfläche des zu reparierenden Gegenstandes gereinigt, bzw. vorbehandelt werden ?

Nein ! ResQ-tape klebt ja nicht auf dem Gegenstand sondern verschweisst sich nur mit sich selbst, folglich ist es egal wie der Untergrund beschaffen ist. So lange Sie das Band so befestigen können das es mit sich selbst überlappt wird es funktionieren, sogar wenn die Oberfläche nass, schmutzig oder ölig ist. Sie sollten nur darauf achten das zwischen die Lagen kein Öl oder Schmutz kommt damit das Band gut auf sich selbst haften kann. Wenn das Band z.B. voll Sand geworden ist, kann es einfach mit abgewischt werden, und falls das nicht möglich ist einfach etwas mehr Band nehmen ( Denn dort wo der Dreck ist, kann Rescue Tape nicht verschweissen und daher wird mehr "Kontaktfläche" gebraucht)

Frage: Welche Seite von ResQ-tape soll ich verwenden ?

Das ist egal, ResQ-tape funktioniert beidseitig.


Frage: Wird ResQ-tape sich irgendwann lösen ?

Wenn Sie sich an die Anleitung gehalten haben und ResQ-tape bei der Verarbeitung richtig gedehnt haben, verbindet sich ResQ-tape dauerhaft und wird sich an der Verschweissung nie lösen


Frage: Wie kann ich ResQ-tape wieder lösen ?

ResQ-tape kann mit einem Taschenmesser oder einer Schere geschnitten werden und wird nie irgendeine Art von Rückstand wie bei Klebebändern hinterlassen, einfach weil kein Klebstoff zum Einsatz kommt, deshalb ist ResQ-tape auch für empfindliche Oberflächen geeignet. Ist kein Werkzeug zu Hand, tut es auch eine scharfe Kante oder notfalls die Zähne ( auf eigenes Risiko).

 

Frage: Wie lange halten Reparaturen mit ResQ-tape ?

Auf die Haltbarkeit können wir Ihnen keine Garantie geben, dafür bestimmen zu viele nicht vorhersehbare Faktoren das Ergebnis, z.B: die Oberfläche, die Umgebungsbedingungen, die verwendete Menge ResQ-tape und die Spannung mit der ResQ-tape gedehnt wird. Aber aus eigener Erfahrung wissen wir, daß es lange hält ( z.B. auf der Rücklaufverschraubung einer Heizung seit Winter 2008/2009, oder auf dem Kühlerschlauch seit 2007:))

Weil die Bedingungen unter denen Sie ResQ-tape verwenden sich außerhalb unseres Einflussbereichs befinden, können weder Hersteller noch der Verkäufer die Verantwortung für den Gebrauch von ResQ-tape übernehmen. ResQ-tape ist nicht für dauerhafte Reparaturen entwickelt worden, dennoch berichten unsere Kunden regelmäßig davon, wie Sie mit ResQ-tape auch dauerhafte Reparaturen erfolgreich durchgeführt haben.

Frage: Was ist der Unterschied zwischen ResQ-tape und anderen Bändern aus Silikon ?

ResQ-tape ist das hochwertigste Band dieser Art das es heute auf dem Weltmarkt gibt. Nur die reinsten und hochwertigsten Komponenten werden verwendet. Diese Qualität ist sicht- und erlebbar wenn man sich die faszinierend schnelle Verschweissung, die Kraft und Haltbarkeit ansieht. ResQ-tape übersteigt deutlich die Anforderungen des US Militärs für Silikonband. Kein anderes Band auf dem Markt verschweißt so schnell und ist so haltbar. Achtung auf Messen werden wir ab und zu auf andere "selbstverschweissende Produkte" hingewiesen. Meist handelt es sich dabei um sog. Kautschuk-Butyl Bänder. diese kommen aus der Elektrotechnik und sind überhaupt nicht mit ResQ-tape vergleichbar. Auch gibt es ab und zu Angebote von Shopping Sendern und Discountern für "selbstverschweissende Reparaturbänder". Aus eigenen Erfahrungen und aus den Zuschriften unserer Kunden können wir nur sagen: Kein Vergleich zu ResQ-tape !


Frage: Kann ich ResQ-tape auch in anderen Dicken, Breiten oder Farben haben ?

Prinzipiell ja, aber dann nur in größeren Mengen, da Sondermasse dann für Sie individuell gefertigt werden. Bei Interesse rufen Sie uns bitte an oder senden uns eine E-Mail.

Film